Neueste Artikel

Lernletics – die App ist da!

Lernletics: Dein Trainingsprogramm in der Ausbildung!

Mit der E-Learning App „Lernletics“ wurde ein innovativer Ansatz für die Lernförderung im und neben dem Berufsschulunterricht durch das OSZ Lotis Berlin entwickelt. Die App, die seit März 2021 für Android und iOS in den App-Stores frei verfügbar ist, beinhaltet aufbauende Quizze zu unterschiedlichen Themenfeldern im Bereich Wirtschaft und bietet damit ein spannendes Trainingsprogramm. Die Idee ist, spieltypische Elemente auf dem Smartphone (Gamifikation) mit wirtschaftlichen Fachinhalten zu verknüpfen und als Edutainment in die Ausbildung zu integrieren.

Mit Lernletics kannst du dich im Rahmen deiner Ausbildung in verschiedenen Themenbereichen selbst trainieren. Hierzu stehen verschiedene Kategorien zur Verfügung, darunter unter anderem:

  • Gesellschaftsrecht
  • Grundlagen BGB
  • Grundlagen Finanzierung
  • Grundlagen HGB
  • Rechnungswesen

Für Steuerfachangestellte gibt es spezielle Quizze aus den Themenbereichen Steuerrecht, Wirtschaftslehre und dem Betrieblichen Rechnungswesen.

Du kannst die Quizze auch jederzeit unterwegs – ohne aktive Datenverbindung – absolvieren. Einfach vorher herunterladen und später lösen.

Mit einem eigenen Account kannst du weitere Statistiken erhalten und deine begonnenen Quizze auch auf mehreren Geräten fortsetzen.

Die App wird ständig aktualisiert und sukzessive ausgebaut!

Erläuterungen zu Aufbau und Funktionsweise

Trainiere dich selbst. Starte mit Lernletics!

Lade dir die App jetzt auf dein Smartphone:

Azubi-Feedback: “Ich habe mir so eine App immer gewünscht. Es gibt natürlich bereits Wirtschaftsquizze. Doch Lernquizze, die sich genau auf Lernstoffe beziehen, die im Unterricht behandelt werden, haben immer gefehlt. Man kann sie zwischendurch zum Auffrischen benutzen oder auch als perfekte Ergänzung in der Prüfungsvorbereitung. Und dann hat das Ganze sogar den positiven Nebeneffekt… es macht auch noch Spaß.”

Digitalisierung im Unterricht

Die Berufsschule – digitaler Unterricht

Unser Oberstufenzentrum besitzt einen hochleistungsfähigen 1 Gigabit-Internetanschluss und sämtliche Unterrichtsräume sind vernetzt und mit Beamer und PC ausgestattet, so dass mit modernen Medien überall im Gebäude online gearbeitet werden kann. Schülerinnen und Schülern steht im gesamten Schulgebäude kostenloses Wlan zur Verfügung.

Neben der vorhandenen technischen Ausstattung in den Räumen ist auch schon die Nutzung von Tablets bei vielen Auszubildenden verbreitet. In ausgewählten Klassen werden bereits flächendeckend Ipads eingesetzt, um den Unterricht digital zu gestalten. Sämtliche Unterrichtsmaterialien werden den Schülerinnen und Schülern papierlos zur Verfügung gestellt und es gibt vielfältige methodische Anwendungen.

Unterricht digital & abwechslungsreich

Entwicklung digitaler Unterrichtskonzepte

Aktuell entwickeln wir digitale Konzepte für das synchrone und asynchrone Lernen. Dabei wird der Präsenzunterricht nicht nur einfach durch passives Zuhören in Videochats ersetzt, sondern durch digitale Zusammenarbeit (Kollaboration) in virtuellen Austauschräumen (Breakout Rooms) erweitert.

Steuerberatung 2.0

Die Steuerberatung – digitale Transformation:

Die allgegenwärtigen Digitalisierungsprozesse haben natürlich auch Auswirkungen auf die schulische Ausbildung von Steuerfachangestellten. In der zukünftigen Entwicklung des Berufsstandes steuer- und wirtschaftsberatender Berufe nehmen die Digitalisierung und ihre Folgen für Steuerberatungskanzleien sowie die Thematik der Nachwuchsgewinnung zentrale Positionen ein. Gerade junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Generation „Millennial“ werden die notwendige digitale Transformation und Informationsvernetzung vorantreiben.

Steuerberatung 2.0 bedeutet ganz konkret, dass eine große Zahl ehemals analoger Prozesse zukünftig nur noch digital ablaufen werden. Für den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen wird von entscheidender Bedeutung sein, das eigene Geschäftsmodell an ein digital verändertes Umfeld anzupassen. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen BeraterInnen und Mandanten einerseits und zwischen BeraterInnen und Finanzverwaltung andererseits zunehmend elektronisch und automatisiert abläuft. Dazu gehören u.a. die digitale Verarbeitung von Belegen, der Abgleich vielfältigster elektronischer Daten, die elektronische Einreichung von Steuererklärungen und elektronische Abrufbarkeit von Steuerbescheiden sowie die zukünftig noch intensivere Nutzung elektronischer Informations- und Kommunikationswege.

Der Wandel wird zum Alltag werden! IT-Prozess- und Organisationsberatung beim Mandanten wird zu den künftigen Entwicklungsfeldern für Steuerfachangestellte werden. Unser Ziel ist eine praxisorientierte und kompetente duale Berufsausbildung im Zeitalter der Digitalisierung, ohne dass im berufstheoretischen Unterricht das umfassende steuer- und wirtschaftsberatende Grundlagenwissen für Steuerfachangestellte in diesem anspruchsvollen kaufmännischen Ausbildungsberuf vernachlässigt wird.

Berufsausbildungsvorbereitung (IBA)

Herzlich willkommen in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung. Auf welche Berufe können Sie sich in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung im kommenden Schuljahr 2022/2023 am OSZ Lotis vorbereiten?

Bei uns lernen Sie aus dem Berufsfeld “Wirtschaft und Verwaltung” Inhalte aus den Bereichen:

  • Lagerlogistik und Handel,
  • Tourismus
  • Verkehr (nicht Kraftfahrer)
  • Dienstleistungen (Verwaltung)

Deshalb geht es überwiegend um typische berufliche Tätigkeiten der Ausbildungsberufe, die im Berufsschulzweig unseres Oberstufenzentrums unterrichtet werden. Es lohnt sich also, wenn Sie sich gleich noch auf unserer Internetseite den Bereich „Berufsausbildung“ ansehen.

Anmeldezeitraum Schuljahr 2022/2023: Februar bis Juni 2022

Weitere Informationen zur Anmeldung erhalten Sie hier!

Berufsausbildungsvorbereitung

Durch längere Praktika und eine enge Zusammenarbeit mit den Betrieben erhöhen sich Ihre Chancen auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Zusätzlich erhalten Sie individuelle Unterstützung bei Ihrer Berufsplanung durch unser Bildungsbegleitungsteam.

Ergebnisse Schuljahr 2021

Das Schuljahr 2021 war für viele unserer Absolventinnen und Absolventen erfolgreich. Für einen Teil von ihnen bedeutete das Erreichen des Mittleren Schulabschlusses den Übergang in weiterführende studienqualifizierende Bildungsgänge und für den anderen Teil hieß es nach den Sommerferien ab in eine Berufsausbildung.

Absolute Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss des Bildungsganges bleiben allerdings eine entsprechende Lernbereitschaft und angemessenes soziales Verhalten. Sowohl unsere Lehrkräfte als auch die Praktikumsbetriebe legen Wert auf Höflichkeit, Engagement und Zuverlässigkeit.

IBA-Klassen sind vielfältig. In der IBA 20 lernen momentan Schüler*innen aus insgesamt sechs unterschiedlichen Herkunftsländern miteinander und entwickeln im Deutschunterricht, der hier in Form von DaZ-Unterricht erteilt wird, auch ihre Sprachkenntnisse weiter. Und das sagen sie über ihre Schule …

Ausbildung im Steuer- und Wirtschaftsrecht

Komm zu uns! Für den Ausbildungsberuf “Steuerfachangestellte/r” gibt es ein breites und anspruchsvolles Tätigkeitsspektrum sowie beste berufliche Karrierechancen. Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratungen im direkten Kontakt mit Mandanten werden auch in Zukunft ein äußerst attraktives Betätigungsfeld sein. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind bei Steuerkanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie in- und ausländischen Unternehmen sehr gefragt. Sie erwerben fundiertes Fachwissen und vielfältige Kompetenzen im Bereich des steuerlichen Verfahrensrechts, der verschiedenen Steuerarten und der Wirtschaftsberatung. Sie kennen sich in rechtlichen Fragen zum Bürgerlichen Gesetzbuch, zum Handels- und zum Gesellschaftsrecht aus und sind Expertin/Experte im betrieblichen Rechnungswesen und zu Fragen rund um eine Unternehmensgründung – Steuerfachangestellte/r: die Ausbildung in der kaufmännischen Königsklasse!

Die Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten dauert klassisch drei Jahr, kann aber unter bestimmten Voraussetzungen auf zweieinhalb oder sogar nur zwei Jahre verkürzt werden. Aktuell erfreuen sich unsere Doppelqualifikationen großer Beliebtheit. Das innovative Ausbildungsmodell Berufsausbildung mit Bachelor stellt eine Kombination aus der dualen Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten mit einem Bachelor-Hochschulstudium „Betriebswirtschaftslehre“ dar. Sie können dabei zwischen Bachelor of Arts und Bachelor of Laws wählen.

Zu uns kommen Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss oder Hochschulreife, aber auch Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Umschülerinnen und Umschüler unterschiedlichen Alters.

Wer nach abgeschlossener Ausbildung “Lust auf mehr” hat, kann weitere Stufen auf der Karriereleiter über Fachassistenten- und Fachwirteabschlüsse bis hin zur/zum selbstständigen Steuerberater/in erklimmen.

Video: “Mehr als du denkst – Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten”

Infos zum Berufsbild unter: www.steuerfachangestellter.com

Infos zu Ausbildungsplätzen unter: www.stbk-berlin.de

Digitalisierung durchdringt seit vielen Jahren unser gesamtes Leben. In der zukünftigen Entwicklung des Ausbildungsberufes zum Steuerfachangestellten nehmen die Digitalisierung und ihre Folgen für die Praxis eine zentrale Position ein. Gerade junge Menschen der Generation „Millennial“ werden die notwendige digitale Transformation in der Gesellschaft vorantreiben. Werden Sie Teil und Motor dieser Entwicklung!

Wie wirst du Steuerfachangestellte/r?
Ganz einfach: Einen Ausbildungsvertrag mit einer Steuerkanzlei oder Steuerberatungsgesellschaft abschließen, den Ausbildungsvertrag bei der Steuerberaterkammer Berlin eintragen lassen und sich am OSZ Lotis für den Berufsschulunterricht anmelden. Herzlich willkommen!

Nähere Informationen zur Anmeldung am OSZ Lotis erhalten Sie hier!

Hier berichten ehemalige Berufsschülerinnen des OSZ Lotis über ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten und ihre heutige Berufstätigkeit:

Hier erzählt eine Schülerin, die am OSZ Lotis die Doppelqualifikation aus Abitur und einer Ausbildung zur Steuerfachangestellten erworben hat.

Das OSZ Lotis: Unser Oberstufenzentrum ist technisch eine der modernsten Schulen Berlins. Wir verfügen über einen hochleistungsfähigen Internetanschluss und alle Unterrichtsräume werden mit Internet, Beamer und PC vernetzt, so dass unsere Schülerinnen und Schüler mit modernen Medien jederzeit und überall im Gebäude online arbeiten können.

Das hat auch schon Auswirkungen auf den Unterricht. Unser Oberstufenzentrum besitzt einen hochleistungsfähigen 1 Gigabit-Internetanschluss und sämtliche Unterrichtsräume sind vernetzt und mit Beamer und PC ausgestattet, so dass mit modernen Medien überall im Gebäude online gearbeitet werden kann. Dazu wurde ein Medienkonzept  mit einem ersten Zeitmaßnahmenplan bis Ende 2022 entwickelt.

Neben der vorhandenen technischen Ausstattung in den Räumen ist auch schon die Nutzung von Tablets bei vielen Auszubildenden verbreitet. In ausgewählten Klassen werden bereits flächendeckend Ipads eingesetzt, um den Unterricht digital zu gestalten. Sämtliche Unterrichtsmaterialien werden den Schülerinnen und Schülern digital zur Verfügung gestellt und es gibt vielfältige methodische Anwendungen.

Aktuell diskutieren und entwickeln wir digitale Konzepte für den Onlineunterricht, durch die der Präsenzunterricht nicht nur einfach durch passives Zuhören in Videochats ersetzt wird, sondern auch eine digitale Zusammenarbeit (Kollaboration) in virtuellen Austauschräumen (Breakout Rooms) für die Auszubildenden möglich ist.

Spanisch lernen am OSZ Lotis

Warum Spanisch lernen?

Spanisch ist nicht nur eine der beliebtesten Sprachen weltweit, sondern auch eine sehr schöne. Sie wird von über 550 Millionen Menschen als Mutter-, Zweit- oder Fremdsprache gesprochen.

Es gibt daher viele Gründe Spanisch zu lernen:

1. Spanisch ist leicht zu erlernen

Viele englische Wörter kommen aus dem Lateinischen, so ist das im Spanischen auch. Daher haben manche Wörter Ähnlichkeit, selbst mit geringen Spanischkenntnissen versteht man schon schnell sehr viel.

2. Spanisch steigert deine Jobchancen

Viele Berufe erfordern Fremdsprachenkenntnisse. Firmen sind interessiert an Mitarbeiter*innen, die mit internationalen Geschäftspartner*innen verhandeln können.

3. Mit Spanisch steht dir die Welt offen

Natürlich erlebt man mehr, wenn man sich mit Menschen in anderen Ländern unterhalten und kommunizieren kann. Mit Spanisch bist du dafür bestens gewappnet: Spanisch wird in 21 Ländern der Welt gesprochen und in weiteren 13 ist es weit verbreitete Verkehrssprache. Mit Spanisch kannst du also unbesorgt auf Reisen gehen oder dein Studium im Ausland aufnehmen.

4. Genieße eine kreative Kunst- und Kulturszene

Viele berühmte Kunstwerke stammen von spanischsprachigen Künstlern.

Das spanischsprachige Theater und die Musik- und Filmszene sind sehr aktiv. Spanischkenntnisse sind der Schlüssel, um in diese Szene einzutauchen, sei es aus reinem Vergnügen oder um hier beruflich Fuß zu fassen. 

5. Training fürs Gehirn

Wenn du Spanisch kannst, fällt dir auch das Erlernen von Sprachen wie Französisch, Italienisch oder Portugiesisch viel leichter. 

Zudem haben Studien bewiesen, dass das Erlernen einer Fremdsprache die Aufmerksamkeit, Intelligenz und Fähigkeit zum Erlernen weiterer Sprachen fördert.

6. Spanisch lernen macht einfach Spaß!

Wie wird am OSZ Lotis Spanisch gelernt?

Dass das Fach Spanisch de moda ist, merken wir auch an unserer Schule: Der größte Teil der Schülerinnen und Schüler wählt im beruflichen Gymnasium Spanisch als moderne Fremdsprache.

Spanischunterricht – das heißt vor allem Lernen mit allen Sinnen!

Die fremde Sprache lernt sich leichter, wenn möglichst viele Sinne (gleichzeitig) angesprochen werden: Im lebendigen Sprachunterricht sind das Hören und Sehen (manchmal sogar auch das Riechen und Schmecken – etwa bei unserer spanischen Weihnachtsfeier oder bei einem Besuch eines Ladens mit spanischen/lateinamerikanischen Produkten) – aber auch die Bewegung beim Lernen mit beteiligt. 

Das von uns im Unterricht eingesetzte moderne Lehrwerk Adelante von Klett …

… bietet hier eine Fülle an bewegungsorientierten Übungen, wie zum Beispiel das Vokabellernen mit Bewegung, denn bewiesen ist: Wer Wörter einer fremden Sprache nicht nur hört, sondern sie auch mit einer Geste ausdrückt, merkt sie sich besser! Unterschiedliche Lernmethoden, Lernen mit Spielen, finden im Spanischunterricht Verwendung. Beim Lernen werden so verschiedene Hirnareale aktiviert und positive Emotionen geweckt, welche die Behaltensleistung fördern.

Der*die Lernende ist hierbei immer maximal involviert:

Die in Adelante angelegte Aufgabenorientierung (anhand sogenannter Lernaufgaben – tareas und minitareas) fördert Motivation und Identifikation. Von Anfang an bewegt sich der*die Lernende dabei in spanischsprachigen Kontexten, trainiert die Sprache anhand der Fertigkeiten Hören, Schreiben, Sprechen und Sprachmittlung und gewinnt so immer mehr an fremdsprachiger Handlungsfähigkeit.

Außerschulische Aktivitäten

Darüber hinaus nutzen wir im Spanischunterricht die vielfältigen Möglichkeiten, die unsere Stadt Berlin uns bietet um der spanischsprachigen Welt und Kultur zu begegnen, indem wir außerschulische Aktivitäten, wie zum Beispiel Kinobesuche im Rahmen spanischsprachiger Filmfestivals, kulinarische Ausflüge (Tapas essen gehen, Besuch eines Superibéricos) und andere fachspezifische Exkursionen integrieren.

Die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen sowie gesellschaftlichen und kulturellen Fragestellungen des 21. Jahrhunderts der spanischsprachigen Welt bietet die Möglichkeit zu fächerübergreifender oder sogar länderübergreifender Projektarbeit.

Was kann ich, wenn ich am OSZ Lotis 3 Jahre lang Spanisch gelernt habe?

Der Spanischunterricht am OSZ Lotis unterteilt sich in die Einführungsphase in Klasse 11 sowie die Qualifikationsphase in den Klassen 12 und 13. 

Steht am Anfang vor allem noch der basale Spracherwerb anhand von alltäglichen Kommunikationssituationen im Vordergrund, so wird die Auswahl an Themen mit wachsender Sprachkompetenz zunehmend vielfältiger: Landeskundliche Texte eröffnen den Zugang zu Unbekanntem und fördern die Entwicklung von Empathie für die andere Kultur. Komplexere Themen trainieren die Einnahme einer anderen Perspektive und ermöglichen es den Lernenden, ganz neue Erfahrungen zu machen.

Am Ende der Qualifikationsphase bist du in der Lage, dich zu komplexen politischen, sozialen oder kulturellen Themen mündlich und schriftlich zu äußern, du kennst dich aus mit verschiedenen spanischsprachigen Ländern sowie aktuellen Themen und Problemen der spanischsprachigen Welt und kannst deine eigene Meinung in einer Debatte zu vertreten. 

Damit bist du bestens vorbereitet, um Spanisch als Prüfungsfach im mündlichen Abitur zu wählen.

Was noch?

Mit dem OSZ Lotis ins Ausland

Den Schüler*innen des beruflichen Gymnasiums bieten wir die Möglichkeit, ihre Spanischkenntnisse direkt in Spanien zu erproben.

Ihr lernt das Land und seine Vielfalt, die Kultur und die Menschen hautnah kennen. Dabei könnt ihr eure Sprachkenntnisse überprüfen und vertiefen – zusammen mit euren Mitschüler*innen im Rahmen einer Kursfahrt, z.B. nach Barcelona, Granada oder Málaga oder ganz individuell als Teilnehmende an einem Erasmus+-Projekt.

Natürlich beraten wir euch auch gern, wenn ihr nach eurem Schulabschluss einen Auslandsaufenthalt anstrebt.

Zusatzqualifikation für Berufsschüler*innen

Englisch ist in vielen IHK-Abschlussprüfungen kein Prüfungsfach. Sie können aber eine freiwillige Prüfung im Fach Englisch ablegen, die speziell für berufliche Schulen entwickelt worden ist. 

Mit dem bundesweit gültigen KMK-Fremdsprachenzertifikat können Sie Ihre berufsbezogenen Fremdsprachenkompetenzen detailliert nachweisen. Das KMK-Zertifikat kann dann z. B. im Europass Sprachenpass verwendet werden. Sie können sich damit auch für die erfolgreiche Arbeit mit Auslandskunden und Partnerfirmen qualifizieren und Ihre Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem europäischen Arbeitsmarkt verbessern. 

Muss ich dafür lernen?

Der Englischunterricht in den Berufsschulklassen berücksichtigt die Aufgabenformate der KMK-Prüfungen. Ein bisschen Übung schadet aber nicht! Von Ihrer Lehrkraft erhalten Sie zusätzlich auch eine Probeprüfung.


  https://europa.eu/europass/de

Jetzt anmelden für BAM Logistik und BAM Touristik

Wenn es Ihnen bisher noch nicht gelungen ist einen Ausbildungsplatz zu bekommen, können Sie mit diesem Modell ihre Berufsausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik oder Tourismuskaufmann/-kauffrau während des 1. Schulhalbjahrs starten.

>> Noch mehr Infos zum Berliner Ausbildungsmodell (BAM) finden Sie hier:
https://www.osz-lotis.de/bam/

Die Anmeldung für BAM ist auch während der Sommerferien zu den Öffnungszeiten am 24., 25., 28.06.21 und 02.08. – 05.08.21 möglich. 

9:00 – 10:00 Uhr Telefonische Sprechzeit, Frau Pankey, Telefon: 030 786045-21

10:00 – 12:00 Uhr Öffnungszeit des Sekretariats.

Außerhalb unserer Sprechzeiten können Sie die Anmeldung per Post senden oder in den Hausbriefkasten einwerfen.

Um sich im Bildungsgang anzumelden, müssen Sie ein Kompetenzfeststellungsverfahren erfolgreich bestehen. Wir bieten in der letzten Schul- und ersten Ferienwoche mehrere Termine an.

Wenn Sie an der Kompetenzfeststellung teilnehmen möchten,  dann melden sie sich bitte per E-Mail unter kraus@osz-lotis.de an. Wir freuen uns auf Sie!

Kompetenzfeststellung BAM/Fachkraft für Lagerlogistik (OSZ Lotis) und Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (Elinor-Ostrom-Schule)
Montag, den 21.06.21 

Uhrzeit:       10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Raum:          Aula
Ort:              OSZ Lotis

Kompetenzfeststellung BAM/Tourismuskauffrau/-kaufmann (OSZ Lotis)
Mittwoch, den 23.06.21
Uhrzeit:        10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Raum:          Info vor Ort
Ort:               OSZ Lotis

Kompetenzfeststellung BAM/Fachkraft für Lagerlogistik (OSZ Lotis)
Dienstag, den 03.08.21 
Uhrzeit:       10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Raum:          Info vor Ort
Ort:               OSZ Lotis

Kompetenzfeststellung BAM/Tourismuskauffrau/-kaufmann (OSZ Lotis)
Freitag, den 06.08.21
Uhrzeit        10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Raum:          Info vor Ort
Ort:               OSZ Lotis

Für deine Zukunft: Komm’ ans Lotis 2022! >>

Abitur in unserem Gymnasium oder unserer Fachoberschule und Berufsoberschule,

MSA oder (e)BBR in unserer IBA,

Berufsausbildung in den Bereichen Logistik, Touristik oder Steuern oder Doppelqualifikation mit Studium Steuerfachangestellte*r / Bachelor Betriebswirtschaftslehre

all das ist möglich am OSZ Lotis!

Bei Interesse an Gymnasium/BOS/FOS kontaktieren Sie gerne direkt die Abteilungsleitung des Beruflichen Gymnasiums.

Bei Interesse an unseren Ausbildungsberufen, lassen Sie sich gerne persönlich beraten von den jeweiligen Abteilungsleitungen nach telefonischer Terminvereinbarung!

Sie haben Interesse an einer Berufsausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik oder Tourismuskaufmann/-kauffrau, aber noch keinen Ausbildungplatz gefunden? Lassen Sie sich gerne persönlich beraten zum Bildungsgang BAM (Berliner Ausbildungsmodell) bei uns!

Du möchtest deinen MSA / eBBR in unserer IBA machen? Lass’ dich persönlich beraten, melde dich telefonisch!

>> Kontaktinformationen erscheinen durch Klicken auf die unterstrichenen Zeilen >>

Schon fürs OSZ Lotis entschieden?

>> Hier geht’s direkt zur Anmeldung >>

Herzlich willkommen am OSZ Lotis!

Unsere Schulleiterin Frau Kausch begrüßt Sie herzlich am OSZ Lotis und informiert über unser Angebot zum digitalen Monat der Offenen Tür.

Hier erhalten Sie Einblicke in unsere Schule!

Liebe Besucher*innen, danke für Ihr Interesse an unserem Auftakt zum Monat der Offenen Tür und Ihr positives Feedback!

… doch das war nur der Anfang!
Wir beraten Sie gerne weiterhin zu einer möglichen Schullaufbahn am OSZ Lotis.

Interessante Informationen und spannende Beiträge zum vielfältigen Angebot unserer Schule erwarten Sie auch weiterhin hier auf unserer Webseite: 

>> Mit Klick aufs Bild erfahren Sie, was unsere Schüler*innen übers OSZ Lotis sagen >>

Darum lohnt sich ein Wechsel ans Berufliche Gymnasium des OSZ Lotis

  1. Sie können mit unserem Abitur jede Fachrichtung an der Universität studieren.
  2. Die 11. Klasse im OSZ Lotis ist die Einführungsphase in die Qualifikationsphase zum Abitur. Diese Zeit dient zur Vertiefung der Inhalte aus der SEK I, fehlende Inhalte werden aufgearbeitet und ergänzt. Erfahrene Lehrkräfte helfen dabei.
  3. Ein Schulwechsel bietet immer auch die Chance auf einen Neuanfang!
  4. In das OSZ Lotis kommen Schüler aus vielen unterschiedlichen Schulen und alle sind neu. Der Klassenverband in der 11. Klasse hilft neue Freundschaften zu schließen.
  5. Wirtschaftswissenschaft als Leistungsfach bietet gute Chancen für ein erfolgreiches Abitur!
  6. Die Wirtschaftsfächer bieten beste Voraussetzungen für eine spätere kaufmännische Berufsausbildung oder ein Wirtschaftsstudium!
  7. Selbstständigkeit und Fachkompetenz lassen sich am besten durch motivierenden, teamorientierten und praxisnahen Unterricht wie bei uns am OSZ Lotis erlernen!
  8. Solidarisches Lernen in kleinen Gruppen fördert Fach- und Sozialkompetenz.
  9. Dank eines verbesserten Abi-Schnittes kann man sogar NC-Fächer an den Universitäten seiner Heimatstadt Berlin studieren.
  10. Alle Unterrichtsräume besitzen Computerarbeitsplätze und einen leistungsfähigen Internetzugang – mit 1 Gbit pro Sekunde im Internet.
Statements der Schüler*innen unserer GSV >> SPECIAL am 13.02.21: Sprechen Sie persönlich mit unseren Schüler*innen auf der Plattform “Wonder” (Link oben im Programm)

Das Berufliche Gymnasium stellt für das Schuljahr 2022/23 vier Wege zum Erwerb der Hochschulreife vor:

Berufliches Gymnasium

  • Ziel: Abitur (Allgemeine Hochschulreife)
  • Dauer: drei Jahre
  • Aufnahme in die 11. Klasse (Einführungsphase)
  • Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss und Gymnasialberechtigung
  • weitere Informationen zum Gymnasium >>

Berufliches Gymnasium (Doppelqualifikation)

  • Ziel: Abitur und Berufsausbildung zur*zum Steuerfachangestellten
  • Dauer: vier Jahre
  • Aufnahme in die 11. Klasse (Einführungsphase) 
  • Ausbildungsvertrag mit Steuerberatungskanzlei
  • Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss mit Gymnasialberechtigung und Nachweis 2. Fremdsprache ab 7. Klasse
  • weitere Informationen zur Doppelqualifikation >>

Berufsoberschule (1-jährig)

Fachoberschule (1-jährig)

Hier erzählt eine Schülerin, die am OSZ Lotis die Doppelqualifikation aus Abitur und einer Ausbildung zur Steuerfachangestellten erworben hat.
Schüler*innen des 13. Jahrgangs an unserem Beruflichen Gymnasium sprechen über Fragen wie: Wie zufrieden seid ihr mit dem OSZ? Was macht das OSZ Lotis für euch aus? Würdet ihr die Schule weiterempfehlen?

Du bist neugierig geworden und möchtest mehr wissen?

Wir stellen dir den Weg zum Abitur an unserem Beruflichen Gymnasium vor:

⇑ Hier im Video erklärt …

… oder zum Durchklicken und Lesen hier ⇓

Komm’ mit auf Lotis-Entdeckungstour:

Lerne die Fächer am Beruflichen Gymnasium des OSZ Lotis kennen:

>> Alle Fächer am Beruflichen Gymnasium sowie Unterrichtsbeispiele findest du auch hier >>

Überzeugt? Dann hoffentlich bis bald am OSZ Lotis!


II. Die Berufsschule bietet für das Schuljahr 2022/23 u.a. Schulplätze für die folgenden dualen Ausbildungsberufe an. Informieren Sie sich dazu auf den nachfolgenden Seiten und/oder lassen Sie sich persönlich beraten nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung!

Hier berichten zwei ehemalige Berufsschülerinnen des OSZ Lotis über ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten und ihre heutige Berufstätigkeit:

Betriebswirtschaftslehre studieren und gleichzeitig Ausbildung absolvieren:

In nur 3½ Jahren eine Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten und ein Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre zu absolvieren, diese Möglichkeit besteht für Schülerinnen und Schüler des OSZ Lotis.

III. Das Oberstufenzentrum gibt zum Schuljahr 2021/22 Informationen zur Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung (IBA):

Wir freuen uns auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher!

Nähere Informationen zu den Bildungsgängen und Aufnahmevoraussetzungen für unsere begehrten Schulplätze entnehmen Sie bitte den jeweiligen Rubriken unserer Webseite. Die Abteilungsleitungen beantworten Ihnen gerne nach telefonischer Terminvereinbarung Ihre Fragen.

Französisch lernen am OSZ Lotis

Bonjour et bienvenus ! Le français, c’est génial !

Französisch gibt es bei uns ab Klasse 11 für Anfänger*innen (ganz ohne Vorkenntnisse)

Petits groupes – bonne ambiance!  Kleine Gruppen – gute Lernatmosphäre!

Du interessierst dich für…

Französisch ab Klasse 11

Du möchtest Französisch neu lernen und deine Jobchancen verbessern?

Zunächst lernst du den Grundwortschatz: ca. 2000 Wörter, mit denen du 2/3 französischer Normaltexte verstehen lernen und Alltagsgespräche führen kannst.

Unser Angebot:

– kleine Lerngruppen

– angenehme Atmosphäre

– Kursfahrt nach Frankreich

– in 3 Jahren kannst du das Niveau B1/B2 des europäischen Referenzrahmens erreichen…

…und auf Wunsch die mündliche Abiturprüfung im Fach Französisch (für Neubeginner*innen) ablegen

FAQs

Ist Französisch schwerer zu lernen als andere Sprachen?

Nein! Das ist nur ein Gerücht.

Was die Grammatik betrifft: Artikel und Zeiten gibt es in allen romanischen Sprachen. Wir unterstützen dich beim Lernen, Schritt für Schritt.

Außerdem verstehst du wahrscheinlich schon ein bisschen Französisch:

· Le francais …

· … c’est la mer, les Alpes et Disneyland Paris !

· … c’est la musique : Black M, Stromae, Maître Gims et Zaz !

· …c’est le sport : le foot (par exemple Paris Saint-Germain) et le parkour !

Lohnt es sich überhaupt noch Französisch zu lernen?

Aber ja! Französisch ist eine Welt-, Amts- und Diplomatensprache!

Über 200 Millionen Menschen in rund 50 Ländern auf der Welt sprechen Französisch! Die Chancen, in Berlin auf eine*n Sprecher*in zu stoßen, sind daher groß. Außerdem sind Französischkenntnisse von Vorteil für einen Job in einem der vielen französischen und frankophonen Konzerne in diversen Branchen (Vertrieb, Automobil, Luxus, Luftfahrt usw.). 

Beratung im Krisenfall

Schüler*innen und Eltern haben auch während der präsenzfreien Unterrichtszeit oder verordneter Quarantäne die Möglichkeit sich per E-Mail oder telefonisch weiterhin an die Schulsozialpädagogin Frau Reckwell und Herrn Oumoussa zu wenden.

reckwell.susanne@osz-lotis.de  Tel.: 030-786045-31

Said.Oumoussa@aub-berlin.de  Tel.:030-786045-28                  

Bei akuten Krisen, außerhalb der Schulzeit (abends & nachts), in den Schulferien und an Feiertagen wenden Sie sich bitte an folgende Einrichtungen:

  • Corona-Seelsorgetelefon: Telefon (030) 403 665 885 (täglich 8 bis 24 Uhr)
  • Jugendtelefon: Wenn Du allein nicht mehr weiterweißt. Telefon 0800 – 111 0 333 (freecall), (täglich 14 – 20 Uhr)
  • Berliner Krisendienst (in diversen Sprachen): Telefon (030) 39063-60 /-10; -30; -50; -70; -90 (täglich 16-24 Uhr) https://www.berliner-krisendienst.de
  • Neuhland: Beratung für Jugendliche und Eltern bei psychischen Krisen, Suizidgefährdung. Telefon (030) 87 30 111 (täglich 9 – 18 Uhr)
  • TelefonSeelsorge: 24-Stunden-Notruf bei psychosozialen Krisen und Suizidgefahr   Telefon 0800 – 111 0 222 (freecall)
  • BIG Hotline: Bei häuslicher Gewalt – Hilfe für Frauen und Kinder. Telefon (030) 611 03 00 (täglich 9 – 24 Uhr)
  • Berliner Jugendnotdienst (14-18 Jahre): Telefon (030) 61 00 62 (täglich rund um die Uhr)      
  • Berliner Mädchennotdienst (14-18 Jahre): Telefon (030) 61 00 63
  • Hotline Kinderschutz: Telefon (030) 61 00 66 (rund um die Uhr erreichbar!)