Schulprofil

Das Schulprofil des Oberstufenzentrums Lotis basiert auf zwei sich verbindenden Säulen: die Möglichkeit zu höherqualifizierenden Schulabschlüssen bei entsprechender Durchlässigkeit auf allen Stufen mit einem hoch ausgeprägten sozialen Lernklima.

I. Qualitätsprofil: Alles unter einem Dach!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zu höherqualifizierenden Schulabschlüssen aus einer Hand von der Berufsbildungsreife über den Mittleren Schulabschluss bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife und sogar Doppelqualifikationen mit dem Ziel eines Bachelor-Hochschulabschlusses. Besonders hervorzuheben ist dabei die Durchlässigkeit bei unseren allgemein bildenden Schulabschlüssen bis hin zum Übergang in eine Berufsausbildung in den Berufsfeldern Logistik, Touristik und Steuern. Bei der externen Evaluierung durch die Schulinspektion erhielten wir bei unseren Schulleistungsdaten die Note “A”.

II. Qualitätsprofil: Soziales Klima und soziales Lernen

Unser gesamtes Schulteam legt zudem Wert auf soziales Verhalten. Als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage haben wir uns einem respektvollen Miteinander in gewaltfreier Kommunikation verpflichtet. Unsere professionellen Beratungsteams haben deshalb immer ein offenes Ohr für all Ihre kleineren und größeren Probleme in und außerhalb der Schule. Unsere Sekretariate sind Ihr stets freundlicher und hilfsbereiter Ansprechpartner für Ihre Fragen im Schulalltag. Die Mensa und das OpenLearningCenter mögen für Sie Orte etwas abseits vom Unterricht sein. Auch im Qualitätsmerkmal “Soziales Klima und soziales Lernen” erhielten wir bei der externen Evaluierung durch die Schulinspektion die Note “A”.

  • Bild der Schule von der Dudenstraße

Berliner Schülerinnen und Schüler mit einem Ausbildungsvertrag in den Bereichen Logistik, Touristik und Steuern werden am OSZ Lotis im Rahmen der dualen Ausbildung auf ihre Abschlussprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer bzw. der Steuerberaterkammer erfolgreich vorbereitet.

Schülerinnen und Schüler, die sich nach der 10. Klasse zum Besuch des Wirtschaftsgymnasiums (Berufliches Gymnasium) an unserem Oberstufenzentrum entschließen, sind für ein Studium oder für eine spätere Ausbildung gut gerüstet. Das Abitur ist bundesweit an allen Universitäten für alle Fachgebiete anerkannt. 

Vollzeitbildungsgänge: Leider können wir aufgrund der hohen Nachfrage nicht allen Bewerberinnen und Bewerbern einen Schulplatz anbieten. Die Vergabe der Schulplätze erfolgt in der Regel in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Schülerinnen und Schülern aus unseren Kooperationsschulen wird eine Aufnahme zugesichert. Für die Aufnahme in die Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung ist die Teilnahme an einem Aufnahmeverfahren erforderlich.