Auf nach Europa!

Ihr Plus in der Ausbildung – Erasmus+

Mit Erasmus+ Mobilitätscharta nach Europa

Die Mobilitätscharta ist eine Anerkennung dafür, dass die Einrichtung hochwertige Mobilitätsprojekte durchführt. Sie zeichnet zugleich die Leistungen der Einrichtung für eine Internationalisierung der Berufsbildung durch das Programm Erasmus+ aus und unterstützt diesen Prozess weiterhin. Die Erasmus+ Mobilitätscharta für die Berufsbildung ist auch eine Anerkennung für die hohe Qualität der bisherigen Mobilitätsprojekte, für das langfristige Engagement zur Qualitätssicherung von Auslandsaufenthalten im Bereich der Berufsbildung sowie für das strategische Vorgehen zur Einbettung der internationalen Aktivitäten in das Profil der Einrichtung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gleich an!

Zur Anmeldung für einen Auslandsaufenthalt mit EU-Förderung am OSZ Lotis

Vielen Dank für Ihr Interesse. Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie im folgenden Flyer zusammengestellt.

Bitte nutzen Sie die folgenden Links:

Workshop/Praktikum für Auszubildende

Studienreisen für Berufsbildungspersonal

Unser jüngstes, abgeschlossenes Projekt

Our memories & I

Das Erasmus-Projekt “Our memories and I” (KA201 – Strategic Partnerships for school education) fand statt vom September 2017 bis August 2019. Es handelte sich um eine Zusammenarbeit von fünf Schulen und vier Institutionen, die sich mit der Bedeutung von Erinnerung und der entsprechenden Umsetzung in Gedenkstätten befasst haben. Hier geht es zum ausführlichen Projektbericht unserer Schule. Darüber hinaus gehende Informationen finden Sie unter: 

Erasmus+ Project “Our memories and I” September 2017 – August 2019

AB INS AUSLAND

Wie funktionierts?

Vielen Dank für Ihr Interesse. Derzeit wird diese Seite aktualisiert. In Kürze finden Sie hier die gewünschten Informationen.