Alle Artikel in: Allgemein

Sonstige Beiträge

Tag der offenen Tür: 22.02.2020

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch am Samstag, 22.02.2020, von 09:00 bis 13:00 Uhr. Unser Oberstufenzentrum öffnet für alle Interessierten die Türen und gibt Einblicke in die verschiedenen Bildungsgänge. Das Berufliche Gymnasium (Schwerpunkt Wirtschaft) stellt den Weg zum Abitur über drei Jahre vor und Sie erhalten eine persönliche Beratung über Schullaufbahn und Fächerwahl. Die beruflichen Bildungsgänge informieren über die verschiedenen Ausbildungsberufe unseres Hauses und unser Bildungsbegleitungsteam gibt umfangreiche Informationen über die integrierte Berufsausbildungsvorbereitung. Sie haben die Möglichkeit zu Gesprächen mit Schülerinnen und Schülern sowie zu Rundgängen durch das Schulgebäude. I: Das Berufliche Gymnasium stellt für das Schuljahr 2020/21 drei Wege zum Erwerb der Hochschulreife vor: Berufliches Gymnasium Dauer: drei Jahre Aufnahme in die 11. Klasse (Einführungsphase) Ziel: Abitur Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss und Gymnasialberechtigung Berufliches Gymnasium (Doppelqualifikation) Dauer: vier Jahre Aufnahme in die 11. Klasse (Einführungsphase)  Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten mit Abitur Ausbildungsvertrag mit Steuerberatungskanzlei Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss mit Gymnasialberechtigung und Nachweise 2. Fremdsprache ab 7. Klasse Fachoberschule (1-jährig) Ziel: Fachhochschulreife Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss und  Berufsausbildung Programm Persönliche Beratung über Schullaufbahn und Fächerwahl Informationen über Vorzüge …

Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten

Für den Ausbildungsberuf “Steuerfachangestellte/r” gibt es ein breites und anspruchsvolles Tätigkeitsspektrum sowie beste berufliche Karrierechancen. Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratungen im direkten Kontakt mit Mandanten werden auch in Zukunft ein äußerst attraktives Betätigungsfeld sein. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind bei Steuerkanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie in- und ausländischen Unternehmen sehr gefragt. Sie erwerben fundiertes Fachwissen und vielfältige Kompetenzen im Bereich des steuerlichen Verfahrensrechts, der verschiedenen Steuerarten und der Wirtschaftsberatung. Sie kennen sich in rechtlichen Fragen zum Bürgerlichen Gesetzbuch, zum Handels- und zum Gesellschaftsrecht aus und sind Expertin/Experte im betrieblichen Rechnungswesen und zu Fragen rund um eine Unternehmensgründung – Steuerfachangestellte/r: die Ausbildung in der kaufmännischen Königsklasse! Die Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten dauert klassisch drei Jahr, kann aber unter bestimmten Voraussetzungen auf zweieinhalb oder sogar nur zwei Jahre verkürzt werden. Aktuell erfreuen sich unsere Doppelqualifikationen großer Beliebtheit. Das innovative Ausbildungsmodell Berufsausbildung mit Bachelor stellt eine Kombination aus der dualen Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten mit einem Bachelor-Hochschulstudium „Betriebswirtschaftslehre“ dar. Zu uns kommen Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss oder Hochschulreife, aber auch Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Umschülerinnen und Umschüler unterschiedlichen Alters. Wer nach …

Neue Räume für die Naturwissenschaften

Nach einer langen Bauzeit sind am 22.01.2020 die neuen Unterrichtsräume für die Naturwissenschaften eingeweiht worden. Nach den Winterferien kann der Unterricht in Biologie, Chemie und Physik in modernen und hervorragend ausgestatteten Fachräumen stattfinden. Flexible Tische ermöglichen das Arbeiten in Gruppen und auch individuell.  Während einige Schüler und Schülerinnen z.B. planen und recherchieren, können die anderen experimentieren. Durch die Medienausstattung mit Active Boards, Tablets, WLAN in jedem Raum lassen sich u.a. Messergebnisse digitalisieren, Ergebnisse präsentieren u.v.a.m.. Damit ist nun eine optimale Förderung und Vorbereitung unserer Schüler und Schülerinnen z.B. auf das Abitur möglich. Das Team der Lehrkräfte der Naturwissenschaften freut sich auf den Unterricht in diesen Räumen!

DKMS am OSZ Lotis

Das Jahr 2019 war ein schönes und doch auch trauriges Jahr im Leben unseres Freundes und Mitschülers Kaan. Am 18.06.2019 erblickte seine kleine Schwester Nisa das Licht der Welt. Doch zweieinhalb Monate später die Schockdiagnose: Nisa hat Leukämie! Zum Überleben benötigt Sie dringend eine Stammzellspende. Für dich ein kleiner Moment, für Nisa vielleicht ein langes Leben: Lebensretter am OSZ Lotis! Die Registrierungsaktion vom 20. bis 22. Januar 2020 mit Vorträgen und anschließender Registrierung als Stammzellenspenderin oder Stammzellenspender war äußerst erfolgreich. Teilweise ließen sich ganze Schulklassen registrieren. Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, die diese Aktion unterstützt und persönlich befördert haben.

Ausbildersprechtag Steuern

Ausbildersprechtag der Berufsschule Wieder einmal war es soweit! Nun schon in guter Tradition lud der Fachbereich Steuern des OSZ Lotis am 26. September 2019 alle Ausbilderinnen und Ausbilder zum Sprechtag in die Aula des Oberstufenzentrums ein. Eine gesonderte Einladung ergeht schriftlich einen Monat vorab an alle Kanzleien über die Steuerberaterkammer.Herr Dr. Krebs gab in einer kurzen Präsentation einen Überblick über aktuelle Zahlen in der schulischen Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten. Er wies u.a. auch auf die verschiedenen zeitlichen Ausbildungsmodelle mit ihren unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen hin. Erfreulich sind weiterhin die im bundesweiten Vergleich sehr erfolgreichen Prüfungsergebnisse. So zeigt sich, dass die eingeschlagenen Wege einer zusätzlichen individuellen Lernförderung über Lerninseln und dem durch die StBK Berlin eingerichteten Förderunterricht Früchte tragen. Die Schule gab einen kurzen Einblick in Prozesse des kognitiven Lernens und deren Auswirkungen auf Unterrichtsgestaltung und Methodenwahl der zukünftigen “Generation Z”.Im Mittelpunkt des sich anschließenden gemeinsamen Gedankenaustausches zu Fragen und Problemen der schulischen Ausbildung stand u.a. die Wahl der Berufsschultage, Regelungen zum Vertretungsunterricht über die neu eingerichtete Vertretungsbereitschaft von Fachlehrkräften sowie die aktuelle Unterrichtsausfallstatistik. Alle anwesenden Ausbildungskanzleien erhielten die …

Berufsausbildungsvorbereitung (IBA)

Auf welche Berufe kannst du dich in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung am OSZ-Lotis vorbereiten? Bei uns lernst du aus dem Berufsfeld “Wirtschaft und Verwaltung” Inhalte aus den Bereichen: ·      Lagerlogistik und Handel, ·      Tourismus (nicht Hotel und Gastronomie), ·      Verkehr (nicht Kraftfahrer). Deshalb geht es überwiegend um typische berufliche Tätigkeiten der Ausbildungsberufe, die im Berufsschulzweig unseres Oberstufenzentrums unterrichtet werden. Es lohnt sich also, wenn du dich gleich noch auf unserer Internetseite den Bereich „Berufsausbildung“ ansiehst. Berufsausbildungsvorbereitung Durch längere Praktika und eine enge Zusammenarbeit mit den Betrieben erhöhen sich deine Chancen auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Zusätzlich erhältst du individuelle Unterstützung bei deiner Berufsplanung durch unser Bildungsbegleitungsteam. Ergebnisse Schuljahr 2019 Das Schuljahr 2019 war für viele unserer Absolventinnen und Absolventen erfolgreich. Für einen Teil von ihnen bedeutete das Erreichen des Mittleren Schulabschlusses den Übergang in weiterführende studienqualifizierende Bildungsgänge und für den anderen Teil hieß es nach den Sommerferien ab in eine Berufsausbildung. Absolute Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss des Bildungsganges bleiben allerdings eine entsprechende Lernbereitschaft und angemessenes soziales Verhalten. Sowohl unsere Lehrkräfte als auch die Praktikumsbetriebe legen …

Ausbildungsabschlussfeier 2020

Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten: Terminankündigung: Die nächste Ausbildungsabschlussfeier der StBK Berlin findet am 13. März 2020 für den Prüfungsjahrgang Winter 2019/2020 in der Urania statt. Einblicke von der letzten (Winter-) Ausbildungsabschlussfeier: Am Freitag, dem 15. März 2019, erhielten alle Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahrganges Winter 2018/2019 in einer feierlichen Veranstaltung der Steuerberaterkammer Berlin ihre Ausbildungsabschlusszeugnisse. Viele kamen am Freitagabend mit Familie, Freunden und Ausbildern in den großen Kinosaal der Urania Berlin. Und es gab einen ganz tollen Jahrgang zu verabschieden. Bei einer berlinweiten Bestehensquote von 79 Prozent konnten 94 Prozent unserer Auszubildenden die Ausbildung erfolgreich abschließen. Berlin ist damit wieder im Vergleich der Gesamtergebnisse in den Abschlussprüfungen des bundesweiten Klausurenverbundes deutschlandweit mit an der Spitze.Herr Sven Fiedler, Steuerberater und Mitglied des Vorstandes der Steuerberaterkammer Berlin, eröffnete die Veranstaltung, indem er alle Absolventinnen und Abolventen unter dem Applaus der Gäste herzlich willkommen hieß. Er brachte in seinen Worten große Anerkennung für den erfolgreichen Abschluss in dem wohl anspruchsvollsten kaufmännischen Ausbildungsberuf in Deutschland zum Ausdruck. Herr Fiedler verwies in diesem Zusammenhang auch auf die Berufschancen, Weiterbildungsmöglichkeiten und beruflichen Herausforderungen im …

Hochschultag 2020

Am Dienstag, dem 5. November 2019, fand in unserer Aula ein “Hochschul- und Weiterbildungstag” für unsere Absolventinnen und Absolventen der Prüfungsjahrgänge 2020 unter Beteiligung der Steuerberaterkammer Berlin, des Steuerberaterverbandes Berlin-Brandenburg sowie zweier Berliner Hochschulen statt. Schülerinnen und Schüler erhielten die Gelegenheit sich über Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung zu informieren. Der bunte Strauß an Weiterbildungsmöglichkeiten umfasste die Steuerfachassistentenausbildungen, die Fortbildung zum/zur Steuerfachwirt/in bis hin zum/zur Steuerberater/in sowie Vollzeit- als auch berufsbegleitende Studiengänge „Steuer- und Prüfungswesen“. Wir begrüßten in unserem Hause dazu: Herrn StB Timo Riegel, Vorstandsmitglied StBK Berlin Frau Dr. Graupner-Mayer, Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg Frau Prof. Dr. Zipperling, Geschäftsleitung FOM Hochschule Berlin Frau Kurzweg M.A., Studienberaterin FOM Hochschule Berlin Frau Quilisch M.A., Studienberaterin Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Im Anschluss an die Präsentationen bestand die Möglichkeit zu individuellen Gesprächen mit den Dozentinnen/Dozenten.

Förderverein aktuell

Der Förderverein des OSZ Lotis hatte am 25.11.2019 seine diesjährige Vorstands- und Mitgliedersitzung. Auf der Tagesordnung standen u.a. der Bericht des Vorstandsvorsitzenden Herrn Timo Riegel über Aktivitäten des Vereins sowie der Beschluss über den Jahresabschluss 2018. Frau George erläuterte die vom Förderverein geleisteten Unterstützungen für hilfsbedürftige Schülerinnen und Schüler zu Klassen- und Kursfahrten sowie für Projekttage und Abschlussfeiern. Ihr gelang es zudem mit Unterstützung des Präsidenten der Steuerberaterkammer Berlin eine Spende i.H.v. 5.000,00 € für den Förderverein zu vereinnahmen. Vom Förderverein werden 2019 weitere Spendengelder zur Verfügung gestellt, um die Umsetzung des Medienkonzeptes zu unterstützen. Es ist ein Youtube channel eingerichtet worden, über den ein erster Imagefilm läuft. Herr Riegel hat als Vorstandsmitglied der StBK eine Kampagne zur Mitgliederwerbung unter Steuerberaterinnen und Steuerberatern initiiert. Ausbildersprechtage u.ä. sollen zukünftig zur weiteren Mitgliedergewinnung genutzt werden. Sehr gern freuen wir uns auf weitere Mitglieder. Dr. Stephan Krebs , 2. Vorsitzender des Fördervereins Sind Sie schon drin?

Digitalisierung

Die Steuerberatung – digitale Transformation Die allgegenwärtigen Digitalisierungsprozesse haben natürlich Auswirkungen auf die zukünftige Ausbildung von Steuerfachangestellten. In der zukünftigen Entwicklung des Berufsstandes steuer- und wirtschaftsberatender Berufe nehmen die Digitalisierung und ihre Folgen für Steuerberatungskanzleien sowie die Thematik der Nachwuchsgewinnung zentrale Positionen ein. Gerade junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Generation „Millennial“ könnten die notwendige digitale Transformation und Informationsvernetzung vorantreiben. Das bedeutet ganz konkret, dass eine große Zahl ehemals analoger Prozesse zukünftig nur noch digital ablaufen werden. Für den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen wird von entscheidender Bedeutung sein, das eigene Geschäftsmodell an ein digital verändertes Umfeld anzupassen. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen BeraterInnen und Mandanten einerseits und zwischen BeraterInnen und Finanzverwaltung andererseits zunehmend elektronisch und automatisiert abläuft. Dazu gehören u.a. die digitale Verarbeitung von Belegen, der Abgleich vielfältigster elektronischer Daten, die elektronische Einreichung von Steuererklärungen und elektronische Abrufbarkeit von Steuerbescheiden sowie die zukünftig noch intensivere Nutzung elektronischer Informations- und Kommunikationswege. Der Wandel wird zum Alltag werden! IT-Prozess- und Organisationsberatung beim Mandanten wird zu den künftigen Entwicklungsfeldern für Steuerfachangestellte werden. Unser Ziel ist eine praxisorientierte und …