Beratungsnetzwerk am OSZ Lotis

“Veränderungen begleiten unser Leben und sind Chancen, Neues zu entdecken.”

Hier finden Sie unser Beratungsangebot auch als Flyer zum Herunterladen:

Flyer

Beratungsteam

Schulsozialarbeit: Schulsozialpädagogin & Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen
Beratungslehrerinnen
Kontaktlehrerin für schulische Prävention
  • Wir stehen allen Lernenden, Eltern und Erziehungsbeauftragten als Ansprechpartner*innen zur Verfügung.
  • Wir vermitteln bei Bedarf kompetente, außerschulische Ansprechpartner*innen.
  • Durch entsprechende Zusatzqualifikationen können wir fachkompetent beraten und unterstützen.
  • Wir arbeiten zusammen mit dem schulpsychologischen und inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentrum sowie externen Kooperationspartnern.
  • Alle Gespräche werden vertraulich und in geschützter Atmosphäre geführt.

Schulsozialarbeit

“Egal, welches Anliegen Sie haben, welches Thema Sie beschäftigt,
wir nehmen uns Zeit für ein vertrauensvolles Gespräch mit Ihnen.”

Das System Schule arbeitet eher ergebnisorientiert und zielt auf Zertifikate ab. Wir als Schulsozialpädagogen (m/w/d) arbeiten hingegen prozessorientiert. Das schließt einander nicht aus – im Gegenteil, jedes Produkt entsteht durch einen Prozess. Am OSZ Lotis unterstützt das Team der Schulsozialpädagogen (m/w/d) alle beteiligten Akteure und übernimmt eine Brückenfunktion.

Unsere Angebote

Wir beraten und unterstützen Sie bei persönlichen, familiären, schulischen und beruflichen Problemlagen. 
Das Angebot richtet sich an alle Lernenden, Eltern und Erziehungsbeauftragten.
Die Beratungsgespräche sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Schulsozialpädagogin

Frau Reckwell –Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF)
reckwell.susanne@osz-lotis.de
Tel: 030-786045-31 
Raum 1.4.07  – Sprechzeiten am OSZ Lotis: täglich  
  • psychosoziale Beratung und Begleitung
  • Einzel- und Gruppenberatung
  • Beratung bei psychischen Belastungen und nach belastenden Erfahrungen
  • Einleitung von Hilfsmaßnahmen
  • Prävention und Krisenintervention
  • Gruppenbezogene sozialpädagogische Seminare
  • Kontaktperson für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt
  • u. a. m.

Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen

Herr Oumoussa – Arbeit und Bildung e.V. 
said.oumoussa@aub-berlin.de
Tel.: 030-786045-28
Raum 2.6.01 – Sprechzeiten im OSZ Lotis: jeden Mittwoch und Freitag sowie Dienstag/ungerade Woche
  • Migrationsspezifische Beratung für Lernende, Eltern und Erziehungsbeauftragte.
  • Bildungsberatung:
    • Klärung des individuellen, im Herkunftsland und Ausland, erreichten Bildungsstandes der Lernenden und die Anbahnung von Anerkennungsverfahren schulischer Bildungsabschlüsse
    • Einführung in die Grundlagen der schulischen und beruflichen Bildung in Deutschland
  • Einzel- und Gruppenberatung
  • Prävention und Krisenintervention
  • Netzwerkarbeit

Beratungslehrerinnen – SenBJF

Frau Nagel – Lehrerzimmer 2.5.03
Frau Nauroschat – Lehrerzimmer 2.5.03
Frau Palmieri – Lehrerzimmer 2.5.03
Raum 2.6.01 – Sprechzeiten im OSZ Lotis: siehe Aushang am Beratungsraum oder nach Vereinbarung
  • Beratung und Unterstützung
    • bei schulbezogenen Anliegen (z.B. Lernschwierigkeiten, Schuldistanz, Prüfungsangst)
    • bei der Einleitung und Umsetzung des Nachteilsausgleichs
    • in Krisensituationen bzw. psychosozialen Notfällen
  • Das Angebot richtet sich an alle Lernenden, Eltern, Erziehungsbeauftragten und Lehrkräfte.

Die Beratungsgespräche sind vertraulich und unterliegen der Verschwiegenheitspflicht.

Kontaktlehrerin schulische Prävention – SenBJF

Frau Wittgrebe – Lehrerzimmer 2.6.03
Raum 2.6.01 – Sprechzeiten im OSZ Lotis: siehe Aushang am Beratungsraum oder nach Vereinbarung
  • Beratung und Information zum Thema Sucht, Stress, Gesundheit, Konflikt und Gewalt
  • Vermittlung an spezialisierte Einrichtungen
  • Organisation von Veranstaltungen und Workshops

Beratung der Bildungsbegleitung 

Bildungsbegleitung der BAM-Klasse

Sozialpädagogin Frau Kraus – SenBJF
kraus@osz-lotis.de
Tel.: 030-786045-54 
Raum  1.3.03

Sozialpädagogische Begleitung und Unterstützung in der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik:

  • Beratung und Begleitung der Schüler*innen in den Ausbildungsphasen
  • Unterstützung bei der Akquise von Praktikums- und  Ausbildungsplätzen
  • Bewerbungstraining
  • soziales Training, Kompetenztraining, Gewaltprävention
  • Unterstützung der Betriebe bei Formalitäten
  • Netzwerkarbeit

Bildungsbegleiter/innen für die IBA Klassen

Frau Boll (boll(at)schildkroete-berlin.de) Tel.: 030 – 786 045 35; Mobil: 0162 – 2892861 
Andrea Czine (czine(at)schildkroete-berlin.de) Tel.: 030 – 786 045 35
Herr Sonnleitner (sonnleitner(at)gfbm.de) Tel. 030 – 786 045 28;  Mobil: 0176 43 23 85 41
Herr Dettke (matthias.dettke(at)aub-berlin.de) Tel.: 030 – 786 045 38
Raum: 4.4.02 – Sprechzeiten: nach Vereinbarung 

Praktikumsbegleitung

  • Unterstützung bei der Praktikumsakquise, Bewerbung, Vorstellung im Betrieb
  • Kontakte zu Ausbildungsbetrieben
  • Klärung der Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Betreuung im Praktikum
  • Konfliktbetreuung in Praktikumsbetrieben
  • Auswertung der Betriebspraktika
  • Kompetenzfeststellung

Unterstützung

  • beim Übergang von Schule in die Ausbildung
  • bei behördlichen und bürokratischen Prozessen
  • bei der Beantragung der BAB (Berufsausbildungsbeihilfe)

Beratungsangebot des schulpsychologischen und inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentrums (13.SIBUZ) 

https://www.berlin.de/sen/bildung/unterstuetzung/beratungszentren-sibuz/
Tel.:030-90249-1307
Frankfurter Allee 73 c, 10317 Berlin

Berufs- und  Studienberatung der Bundesagentur für Arbeit Tempelhof-Schöneberg am OSZ Lotis

Berufsberatung der Agentur für Arbeit
Frau Gangbo       
marion.gangbo@arbeitsagentur.de
Tel. 030-5555831204
Raum 2.6.06 – Schulsprechzeiten im OSZ Lotis: Mo und Do von 8:00 bis 13:30 Uhr
  • Beratung bei Berufs- und Studienwahl
  • Unterstützung beim beruflichen Orientierungsprozess
  • Vermittlung in Ausbildungsstellen
  • Informationen über weiterführende Schulen
  • Unterstützung bei der Bewerbung