Warum London?


Die Stadt London ist für Immobilienkaufleute sehr interessant. Der Immobilienmarkt unterscheidet sich hinsichtlich der Marktsituation umfassend vom Berliner Immobilienmarkt. Die Analyse des Londoner Immobilienmarkts stellte eine der inhaltlichen Anforderungen unserer dreiwöchigen Projektarbeit am European College of Business and Management dar. 

  • The City
  • ECBM

Das European College of Business and Management

Am Montag trafen wir uns am College. Das College liegt im Osten Londons in dem Künstler- und Szeneviertel Shoreditch neben dem Bankenviertel The City.
An den folgenden Tagen erhielten wir einen Einblick in verschiedene Themen rund um den Immobilienmarkt in Großbritannien in Unterrichtseinheiten wie Business Organisations in the UK, Introduction to the UK Housing Market, Modern British Economy and Politics. Sehr hilfreich zur Verbesserung unserer Business - Englischkenntnisse war die Unterrichtseinheit Business Communication: Telephoning. Eine Businesssituation wurde mit Telefonen nachgestellt.  

 

Unterricht im ECBM

In den ersten drei Tagen wurden wir auch in unsere Projektarbeit eingeführt. Wir erfuhren beispielsweise, wie man Interviews durchführt und Fragebögen erstellt. Die Projekte waren inhaltlich sehr verschieden, hatten jedoch alle einen Bezug zum Immobilienmarkt in London. Unter anderem mussten der Olympiastandort 2012, das Bankenviertel Docklands, die Arbeit eines Immobilienmaklers in London und Services rund um die Immobilienverwaltung untersucht werden.  Oft waren wir in London unterwegs, um die Untersuchungsgebiete unserer Gruppenarbeit  genauer kennenzulernen oder Interviews durchzuführen. Die Ergebnisse der Projektarbeit wurden am Mittwoch vor Abreise mit PowerPoint-Präsentation vorgestellt und beurteilt. 

 

  • Interviews
  • Exkursion
  • Business Communication: Telephoning

Ein Highlight unseres Aufenthalts war eine Exkursion entlang der Docklands. Die namensgebenden Docks waren früher Teil des Londoner Hafens. Nachdem die Schifffahrt aufgegeben wurde, wandelte sich das Gelände von Brachland zu einem Geschäftszentrum und einer exklusiven Wohnlage. Die Exkursion endete in Greenwich Village, wo wir uns am Nullmeridian zwischen östlicher und westlicher Hemisphäre bewegen konnten.