Steuerberaterkammer

Von: Schulleitung
, 10.04.2015 um 10:39 Kategorie: Nachricht

Stiftung

Steuerfachangestellte unterwegs...

...und im Unterricht

...und immer noch fröhlich.

Ausbildungsförderung

Die Karl-und-Else-Wilke-Stiftung (gegründet durch den Berliner Steuerberater Karl Wilke) soll Heranwachsenden in der Schulausbildung und Studierenden Studienbeihilfen gewähren. Die Steuerberaterkammer Berlin unterstützt und fördert diese Idee.

Die Stiftung unterstützt während der Ausbildung oder des Studiums mit einer monatlichen Beihilfe von bis zu 100,00 €. Dieser Betrag ist als Zuschuss für die Anschaffung der notwendigen Arbeitsmittel während des Studiums gedacht und braucht nicht zurückgezahlt zu werden. Die Vergabe der Mittel erfolgt durch formlosen Antrag.

Karl-und-Else-Wilke-Stiftung
Detlef Loczenski | Steuerberater, vereidigter Buchprüfer
c/o Steuerberterkammer Berlin

Noch freie Ausbildungsplätze zur/zum Steuerfachangestellten für Sommer 2015 über die Steuerberaterkammer Berlin (Duale Berufsausbildung: 2 1/2 oder 3 Jahre)

Hier gehts zur Ausbildungsplatzbörse...

Für den Ausbildungsberuf "Steuerfachangestellter" gibt es ein breites und anspruchsvolles Tätigkeitsspektrum und gute Karrierechancen. Bundesweit erlernen derzeit rund 18.500 junge Menschen diesen vielseitigen Ausbildungsberuf. Steuerfachangestellte sind die qualifizierten Mitarbeiter von Steuerberatern und Steuerberaterinnen in Einzelpraxen und Steuerberatungsgesellschaften. Sie unterstützen die Steuerberater bei der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung der Mandanten.

Die Ausbildung zum/r Steuerfachangestellten dauert in der Regel drei Jahr, kann aber unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden. Die Auszubildenden besuchen an zwei Tagen in der Woche die Berufsschule und können so Praxis und Theorie ideal verbinden. 

Wer nach abgeschlossener Ausbildung, bestandener Prüfung und einer dreijährigen Berufstätigkeit "Lust auf mehr" hat, kann bei besonderer fachlicher Qualifikation und persönlicher Einsatzbereitschaft eine weitere Stufe auf der Karriereleiter erklimmen und die Fortbildungsprüfung zum/zur Steuerfachwirt/in ablegen. Damit wäre zugleich der erste Schritt in Richtung Steuerberater/Steuerberaterin getan.

Infos zum Berufsbild unter: www.steuerfachangestellter.com

Infos zu freien Ausbildungsplätzen unter: www.stbkammer-berlin.de

Berufsausbildung mit Bachelor:

In nur 3½ Jahren eine Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten und ein Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre zu absolvieren, diese Möglichkeit besteht seit September 2011 für Schülerinnen und Schüler des OSZ Lotis. Das Modell kombiniert eine Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten mit einem Bachelorstudium „Betriebswirtschaftslehre“ an der Beuth Hochschule. Durch diese Kopplung entstehen Synergieeffekte: In nur dreieinhalb Jahren werden neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung parallel ein Hochschulabschluss und eine Qualifizierung erworben.

Berufsausbildung mit Abitur:

Sie haben den Mittleren Schulabschluss und eine Zugangsberechtigung zur gymnasialen Oberstufe? Sie möchten das Abitur machen und gleichzeitig innerhalb von nur 4 Jahren eine Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten absolvieren: Wählen Sie unsere Doppelqualifikation!

Schließen Sie jetzt Ausbildungsverträge und melden Sie sich für das neue Schuljahr an!