Was ist Transfer - 21?

Transfer-21 ist ein Programm der Bund Länder Kommission für Bildungsplanung (BLK), das seit August 2004 die Ergebnisse des BLK-Programms „21“ - Bildung für eine nachhaltige Entwicklung aufgreift.

Unsere Schule war seit 1999 an dem BLK-Programm „21“ aktiv beteiligt und ist Kernschule von Transfer-21. Das BLK- Programm trat 1999 mit dem Ziel an, die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung an allgemein bildenden Schulen systematisch zu erproben und auf diese Weise die Nachhaltigkeits-Thematik in die Schulen zu bringen und die Qualität des Unterrichts generell zu verbessern.

In diesem Rahmen haben wir im 11. Jahrgang fächerübergreifende Lernorganisationen sowie neue Lernformen und - inhalte entwickelt und praktiziert.

Die Ergebnisse unserer Arbeit sind als Unterrichtsmaterialien veröffentlicht worden und in die Lehrerbildung eingegangen.

  1. Werkstattmaterialien Nr.5 , BLK-Programm 21, Nachnutzung von freien Flächen im städtischen Raum. „Was wird aus dem Flughafen Tempelhof, wenn er geschlossen wird?“ Thema einer fächerübergreifenden Projektwoche nach der Methode Selbstorganisierten Lernens (SOL) im 11. Jahrgang. 

Autoren: Dorothea Kreter; Gustav Daniel; Christiane Schalau, Berlin 2002

  1. Programmwerkstatt Berlin Transfer 21, Fächerübergreifendes Projekt „Lebensmittel Wasser- ökonomische, ökologische, politisch-soziale Aspekte“ nach dem Unterrichtskonzept des  Selbstorganisierten Lernens (SOL) durchgeführt im 11. Jahrgang der Gymnasialen Oberstufe des Oberstufenzentrums Verkehr, Wohnungswirtschaft und Steuern.

Autorinnen: Dorothea Kreter/Christiane Schalau, Berlin 2006