Deutsch

         
 

Deutsch ist Pflichtfach von der 11. Klasse bis zum Abitur, es ist eines der drei zentral geprüften Fächer im schriftlichen Abitur.

In der 11. Klasse   gilt es, ein Fundament herzustellen, auf dem die Oberstufenarbeit geleistet werden kann.

Das heißt, es erfolgt die Vermittlung von

fachlichen Kenntnissen                 und                   methodischen Fähigkeiten

  • Sachtexte werden analysiert und erörtert, literarische Texte werden interpretiert.

In der Qualifikationsphase (12. /13. Klasse) kann Deutsch als Leistungskurs oder als Grundkurs gewählt werden (5- bzw. 3- stündig).

 Thematische Schwerpunkte der insgesamt 4 Semester sind:

-         Literatur unterschiedlicher Epochen (z. T. festgelegt durch zentrale Prüfungsvorgaben)

-         Literatur im Verhältnis zu Kunst, Film, Wissenschaft

-         Sprache und Kommunikation

 

Neben Textanalyse und- interpretation sind nach dem neuen Rahmenlehrplan auch kreative Fähigkeiten gefordert:

  • Gestaltung und Entwicklung von Texten
  • szenisches Interpretieren

  • adressatenbezogenes Schreiben.