Unterstützungsmöglichkeiten

Ausbildungsförderung 

 

A) Fachliche Förderung über Förderunterricht

Die Steuerberaterkammer Berlin und wir als Berufsschule möchten Sie gerne gemeinsam dabei unterstützen, Ihre derzeitigen Leistungsrückstände in den Prüfungsfächern Steuerlehre, Rechnungswesen und Wirtschaftslehre über eine kompetente Lernförderung aufzuholen.

Wir bieten Ihnen deshalb einen wöchentlichen Förderunterricht an! Sprechen Sie uns an beziehungsweise beachten Sie die Aushänge in der Berufsschule!

Sprechen Sie mit Ihrer Ausbilderin/Ihrem Ausbilder und bitten Sie gegebenenfalls um Freistellung von der betrieblichen Ausbildung zu den entsprechenden Terminen. Sicherlich werden Sie auch seitens Ihres Ausbildungsbetriebes Unterstützung bekommen.

Anschreiben an die Ausbildungsbetriebe 2016

B) Finanzielle Förderung über Stiftung

Die Karl-und-Else-Wilke-Stiftung (gegründet durch den Berliner Steuerberater Karl Wilke) soll Heranwachsenden in der Schulausbildung und Studierenden Studienbeihilfen gewähren. Die Steuerberaterkammer Berlin unterstützt und fördert diese Idee.

Die Stiftung unterstützt während der Ausbildung oder des Studiums mit einer monatlichen Beihilfe von bis zu 100,00 €. Dieser Betrag ist als Zuschuss für die Anschaffung der notwendigen Arbeitsmittel während des Studiums gedacht und braucht nicht zurückgezahlt zu werden. Die Vergabe der Mittel erfolgt durch formlosen Antrag.

Karl-und-Else-Wilke-Stiftung
Detlef Loczenski | Steuerberater, vereidigter Buchprüfer
c/o Steuerberterkammer Berlin