Willkommen im Bereich Lagerlogistik

 

Logistikausbildung in Berlin

 

Informationen zum Ausbildungsberuf

Fachkraft für Lagerlogistik                      

Berufsbild/Arbeitsgebiet:

Die Fachkräfte für Lagerlogistik werden in der operativen und dispositiven Logistik eingesetzt und sind

in Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben sowie bei weiteren logistischen Dienstleistern tätig.

Ihre Arbeitsaufgaben umfassen Tätigkeiten im Güter- und Informationsfluss.

Bildungsvoraussetzungen:

Da die Lerninhalte der Berufsschule und die IHK-Prüfungen relativ anspruchsvoll sind, empfiehlt sich mindestens der erweiterte Hauptschulabschluss; besser ist allerdings der Realschulabschluss.

 Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Unterrichtsfächer/Lernfelder:

Berufsübergreifender Lernbereich

 •   Sozialkunde

 •   Kommunikation (Deutsch, Englisch)

 •   Sport/Gesundheitsförderung

Berufsbezogener Lernbereich

 •   Wirtschaftslehre

 •   Lagerlogistik

 •   Kaufm. Steuerung und Kontrolle

Projekte (fächerübergreifend)

Stundentafel

 

 

Prüfungen bei der IHK:

 •   Zwischenprüfung in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres;

     sie dient zur Ermittlung des Ausbildungsstandes.

 •   Abschlussprüfung an Ende des dritten Ausbildungsjahres; sie besteht aus vier Prüfungsbereichen:

     einen praktischen Prüfungsbereich (2 Arbeitsaufgaben) und drei theoretische Prüfungsbereiche.

Weiterbildung:

 •   Meister/-in für Lagerwirtschaft

 •   Fachkaufmann/-frau für Einkauf und Logistik

 •   Betriebswirt/-in

 •   Industriefachwirt/-in IHK

Anmeldung:

Zum Berufsschulunterricht können Sie sich erst nach Abschluss eines Ausbildungsvertrages anmelden.

Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat des OSZ bei Frau Pankey, Montag bis Freitag zu den Sprechzeiten.

Auskünfte/Beratung:

 •   Frau Pankey (Sekretariat, Tel.: 0 30/ 78 60 45-21)

 •   Frau Wittig und Frau Küsel (Abteilungsleitung II)

 •   Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Industrie- und Handelskammer zu Berlin