Büromanagement

Willkommen bei der Ausbildung der Kaufleute für Büromanagement (vollschulisch) mit IHK-Prüfung

Achtung: Die Aufnahme von Schülerinnen und Schüler ist nicht mehr möglich. Dieser Bildungsgang läuft in unserem Hause aus!

 

Berufsbild

Als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement sind Sie an keinen bestimmten Wirtschaftszweig oder eine bestimmte Branche gebunden. Sie können grundsätzlich in allen Unternehmungen der gewerblichen Wirtschaft, in der Verwaltung und bei Freiberuflern (z. B. Rechtsanwälten usw.) tätig werden.

Sie erledigen in diesem Beruf  kaufmännische verwaltende  und organisatorische Tätigkeiten. Da Sie mit vielen Menschen zu tun haben werden,  ist ein hohes Maß an Kontaktfreudigkeit und Gesprächsbereitschaft erforderlich.

Es bieten sich vielfältige berufliche Perspektiven, wie z. B.  im Ein- und Verkauf, im Personalbereich und im Sekretariat.

Im Anschluss an die Berufsausbildung können Sie die Fachoberschule besuchen und die Fachhochschulreife und anschließend auch das Abitur ablegen.

Wenn Sie die IHK-Prüfung bestanden  und einen schulischen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 haben, erwerben Sie den Mittleren Schulabschluss, sofern Sie bisher lediglich die erweiterte Berufsbildungsreife besitzen.

Voraussetzungen

Mindestens erweiterte Berufsbildungsreife (erweiterter Hauptschulabschluss). Darüber hinaus gilt, dass Jugendliche einen erfolgreichen Besuch der 10. Klasse einer allgemeinbildenden Oberschule mit einem Notendurchschnitt in der Regel von mindestens 3,0 nachweisen müssen. Außerdem darf die Deutschnote nicht schlechter als 3 sein. 

Dauer

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre (6 Monate Probezeit). Sie erfolgt vollzeitschulisch und beginnt nach den Sommerferien.

Praktikum

Ein dreimonatiges betriebliches Praktikum ist Bestandteil der Ausbildung. Dies kann im In- oder Ausland absolviert werden.

Ausbildungsinhalte

In Lernfeldern werden z. B. folgende Inhalte vermittelt:

  • Auftragsbearbeitung (z. B. Angebotsvergleiche, Bestellungen und Rechnungen)
  • Betriebsorganisation (z. B. Prozesse analysieren, optimieren und kontrollieren)
  • Textformulierung und –gestaltung
  • Bereichsbezogenes Personal- und Rechnungswesen
  • kaufmännisch – verwaltende Sachbearbeitung

Allgemeinbildender Unterricht wird in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde und Sport angeboten.

Der Unterricht findet zum Teil in einem Modellunternehmen (Lernbüro) statt, in dem besonderer Wert auf Handlungs-, Methoden- und Sozialkompetenz gelegt wird.